Gefüllte Paprika mit Hackfleisch 4 Portionen ZUTATEN: 600 g Rinderhackfleisch…

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

4 Portionen

ZUTATEN:
600 g Rinderhackfleisch
6 verschieden farbige Paprika
Salz/ Chilisalz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Toastbrot
100 ml Milch
1 kleine Zwiebel
2 Eier
2 TL scharfer Senf
Frische Kräuter
Zitronenabrieb
1 Knoblauchzehe
1⁄2 TL Ingwer
Muskatnuss
250 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
⏺ Für die Sauce:
400 g passierte Tomaten (aus der Dose)
1 fein geriebene Knoblauchzehen
1 TL fein geriebener Ingwer
1 Rosmarinzweig
Chilisalz
Pfeffer aus der Mühle Brauner Zucker

ZUBEREITUNG:
1️⃣ Für die Paprika den Backofen auf 180 °C vorheizen. Von den Paprika jeweils einen Deckel abschneiden, die Schoten entkernen, waschen und in kochendem Salzwasser 3 blanchieren. Kurz in Eiswasser tauchen, herausnehmen und abtropfen lassen.
2️⃣ Das Brot in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit der Milch übergießen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 100 ml Brühe weich garen, bis die ganze Flüssigkeit eingekocht ist.
3️⃣ Das Hackfleisch mit dem eingeweichten Brot, Zwiebel, den verquirlten Eiern, Senf, Majoran, Zitronenabrieb, Knoblauch, Ingwer und Petersilie mischen und die Masse mit etwas Muskatnuss, Pfeffer und Chilisalz würzen.
4️⃣ Die Paprika mit der Hackfleischmischung füllen, in eine Auflaufform setzen und die Deckel darauflegen. Die restliche Brühe in die Auflaufform gießen und die
gefüllten Paprika im Ofen auf der mittleren Schiene ca 30 Min. garen. Die Paprika aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und warm halten, etwas Brühe für die Sauce verwenden.
5️⃣ Für die Sauce die passierten Tomaten in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Rosmarinzweig hinzufügen, mit Chilisalz, Pfeffer und Zucker würzen und einige Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, den Rosmarinzweig wieder entfernen. Die Brühe aus der Auflaufform (etwa 50 ml) dazugießen und bei Bedarf etwas nachwürzen.

Mit Joghurt Dip und Reis servieren 😋

Add Comment