Gnocchi selbstgemacht ist nicht schwer Man muss nur wissen wie 4 Portionen …

Gnocchi
selbstgemacht ist nicht schwer ­čśŹ
Man muss nur wissen wie ­čžÉ

4 Portionen

ZUTATEN:
800 g mehlige Kartoffeln
2 Eigelbe
1 TL Salz
Wei├čer Pfeffer
Muskatnuss
4 – 5 EL St├Ąrke
3 EL Mehl
Butter zum Schwenken

ZUBEREITUNG:
1´ŞĆÔâú Kartoffeln sch├Ąlen, vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Kartoffeln abgie├čen, zur├╝ck in den Topf geben und kurz auf dem Herd abd├Ąmpfen lassen.
2´ŞĆÔâú Kartoffeln hei├č durch eine Kartoffelpresse in eine Sch├╝ssel dr├╝cken. Mit Mehl, St├Ąrke und dem Eigelb schnell mit einem L├Âffel oder Teigspachtel zu einer glatten
Masse vermengen, dabei nur so viel Mehl verwenden, bis der Teig nicht mehr klebt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfl├Ąche fingerdicke Rollen formen und diese in 2ÔÇô2,5 cm lange St├╝cke schneiden. Schnittkanten evtl. mit den H├Ąnden etwas abrunden. Jedes St├╝ck mit den Zinken einer Gabel flacher dr├╝cken.
3´ŞĆÔâú Gnocchi in Etappen in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Wenn die Gnocchi an der Oberfl├Ąche schwimmen, diese mit einer Schaumkelle herausheben.
4´ŞĆÔâú In einer Sch├╝ssel mit kaltem Wasser die Gnocchi abschrecken, abtropfen lassen und auf ein mit etwas ├ľl eingestrichenes Blech legen.
5´ŞĆÔâú Anschlie├čend in einer Pfanne mit reichlich Butter die Gnocchi durch schwenken.

Und die Arbeit lohnt sich, guten Appetit ­čśő

Add Comment