Pörkölt – Ungarisches Kalbsgulasch mit Paprika und Polenta 4 Portionen ZUTATE…

Pörkölt – Ungarisches Kalbsgulasch mit Paprika und Polenta

4 Portionen

ZUTATEN:
1 kg Kalbsschulter
Butterschmalz
3 Zwiebeln
2 kleine Knoblauchzehen
5 Paprika (3 Rote, 1 Gelbe, 1 Grüne)
500 ml Fleischbrühe
1 Messerspitze Kümmel
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß
Paprika scharf
1 Chilischote
Cayennepfeffer
1/2 Sellerieknolle
2 Frühlingszwiebeln
Olivenöl
2 – 3 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
Zitronensaft und Abrieb Orangenabrieb

ZUBEREITUNG:
1️⃣ Kalbsschulter in mittel große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in einer Pfanne mit Butterschmalz scharf anbraten (nicht durchbraten).
2️⃣ In einem Topf die Fleischbrühe kurz aufkochen lassen und das Fleisch hineingeben. Ab jetzt nur noch auf kleiner Flamme garen.
In den Topf mit Fleisch eine Messerspitze Kümmel und den geschnittenen Knoblauch dazugeben.
3️⃣ In der selben Pfanne die Zwiebelstreifen andünsten.
1 Chilischote und 2 rote Paprika in Streifen schneiden und zu den Zwiebeln geben.
Jetzt kommt ein Schluck Olivenöl hinzu, da sonst das Paprikapulver anbrennt.
4️⃣ Mit 1,5 TL edelsüßem Paprika und 1/2 TL scharfer Paprika würzen. Tomatenmark zu der Zwiebelmasse geben und alles schön anschwitzen.
Mit Rotwein ablöschen und fast einreduzieren lassen. Etwas Zitronensaft hinzugeben.
5️⃣ Den Inhalt der Pfanne zum Fleisch in den Schmortopf geben.
6️⃣ Sellerie in feine Streifen schneiden und wieder in der selben Pfanne anrösten.
Danach Frühlingszwiebel fein schneiden und zum Sellerie geben. Wenn alles schön angeschmort ist, kommt der Inhalt wieder in den Schmortopf. Dann heißt es ca. 2 Stunden lang ohne Topfdeckel köcheln lassen.
7️⃣ Etwas Orangenabrieb hineingeben. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprika nochmals abschmecken.
Fleisch rausnehmen und beiseite stellen.
8️⃣ Schmorsud durch einen Sieb passieren. Kurz aufkochen lassen und das Fleisch wieder zurück in den Topf geben.

Add Comment