SANDWICH mit ROTE-BEETE-HUMMUS und gegrilltem HALLOUMI Die Kichererbse, die die…

SANDWICH mit ROTE-BEETE-HUMMUS und gegrilltem HALLOUMI

Die Kichererbse, die die Hauptkomponente des Hummus darstellt, ist mittlerweile in Deutschland ein absoluter Dauerbrenner in der alltäglichen Küche. Das Trendgemüse ist eine leckere Proteinbombe nicht nur für Vegetarier und Veganer. Durch ihren hohen Ballststoffgehalt fördert die Hülsenfrucht die Darmgesundheit, wirkt sättigend und hilft gegen Heißhungerattacken. Zahlreiche Mikronährstoffe wie Vitamin C, Vitamin B6, Magnesium und Kalium tragen zusätzlich zur Gesunderhaltung des Körpers bei.

Probiert dieses Hingucker-Sandwich aus und tut euch was gutes mit weiteren leckeren Nährstofflieferanten wie AVOCADO, VOLLKORNBROT, ZITRONENSAFT, …

DIE VORBEREITUNGEN
Eine Dose Kichererbsen in ein Sieb schütten, mit Wasser abbrausen, in eine Schüssel umfüllen.
80 g Tahin, 2 Knobizehen, Salz, Pfeffer, 2 Tl gemahlenen Kreuzkümmel, 3 El Rote-Beete-Pulver, ein Schnapsglas Zitronensaft und 2 El Olivenöl in die Schüssel hinzugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. So viel Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Pro Person 3 Scheiben Vollkornbrot schneiden. Von jeweils einer Seite mit Olivenöl bepinseln, leicht salzen und in einer Pfanne anrösten.
Eine Packung Halloumi in Scheiben schneiden, in der selben Pfanne mit Öl beidseitig anbraten.
Eine reife Avocado in dünne Scheiben schneiden.
Kresse und Sprossen waschen.

DAS STAPELN
Eine Brotscheibe mit Hummus bestreichen, erst Avocado, dann Kresse darauf verteilen.
Eine weitere Brotscheibe darauf geben, erneut mit Humus bestreichen. Anschließend Sprossen und Halloumi darauf legen.
Jetzt die letzte Brotscheibe mit Humus bestrichen darauf geben und sofort warm verzehren.

Add Comment