Spargelsüppchen mit geräuchertem Forellenfilet 2 – 3 Portionen ZUTATEN: 750 g…

Spargelsüppchen mit geräuchertem Forellenfilet

2 – 3 Portionen

ZUTATEN:
750 g Spargel
1 Schalotte
400 ml Gemüsebrühe
1 TL Mehl
100 ml Sahne
25 g kalte Butter Zitronenabrieb und Saft Zucker
Chilisalz Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Topping:
2 Forellenfilets geräuchert
Frische Kräuter

ZUBEREIUNG:
1️⃣ Spargel schälen und die Schalen mit der Gemüsebrühe knapp unter dem Siedepunkt ca. 20 Minuten ziehen lassen.
Den Sud durch einen Sieb in einen zweiten Topf gießen und die Spargelschalen dabei gut ausdrücken und entfernen.
2️⃣ Schalotte klein schneiden und im Topf mit Butter andünsten. Die Schalotten mit Mehl bestäuben und danach mit dem Spargelsud ablöschen.
3️⃣ Die Spargelstangen in Stücke schneiden und die Spargelspitzen auf die Seite legen. Die Spargelstücke in den Sud geben und auch wieder knapp unter dem
Siedepunkt ca. 10 Minuten bissfest gar ziehen lassen. Sahne und Butter dazugeben und mit dem Stabmixer alles zusammen pürieren. Dann mit Salz, Chilisalz, Zitronenabrieb und Saft, Cayennepfeffer abschmecken.
4️⃣ In den letzten 10 – 15 Minuten vor Anrichten die Spargelspitzen hinzugeben und auf kleiner Hitze in der Suppe garen lassen.
Mit frischen Kräutern anrichten.

Add Comment