süß-sauer 2 – 3 Portionen ZUTATEN: 500 g Hähnchenbrustfilet für die Marinade…

süß-sauer

2 – 3 Portionen

ZUTATEN:
500 g Hähnchenbrustfilet
⏺ für die Marinade:
2 EL Sojasauce
Curry
Salz
⏺ Für die Sauce:
2 rote Paprika
2 Karotten
1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Dose Ananas mit Saft (340 g Abtropfgewicht)
2 EL Speisestärke
3 cm Ingwer
2 EL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
3 – 4 EL Reisessig
1 EL Sesamöl
2 EL Zucker
Salz
250 – 300 ml Hühnerbrühe
Ras El Hanout
Fünf-Gewürz Pulver
Etwas Zitronensaft

ZUBEREITUNG:
1️⃣ Hähnchen in Stücke schneiden. Mit Sojasauce, Curry und Gewürzsalz kurz marinieren.
2️⃣ Gemüse klein schneiden.
4 EL Ananassaft mit Speisestärke verrühren.
3️⃣ In einem Topf Ananassaft, Zucker, Essig, Tomatenmark, Sojasauce, Sesamöl und Salz aufkochen lassen. Hühnerbrühe und die Gewürze hinzugeben. Mit der angerührten Speisestärke die Sauce binden.
4️⃣ In einer Pfanne die eingelegten Hähnchenbrustfilets scharf anbraten, wieder herausnehmen und beiseite stellen.
5️⃣ In derselben Pfanne Schalotte, Knoblauch und Ingwer andünsten. Paprika, Karotten, Chili und Ananas hinzugeben und auch mit anbraten. Mit der Sauce aus dem Topf ablöschen und etwas einköcheln lassen. Die Hähnchenbrustfilets wieder in die Pfanne hinzugeben und ca. 5 Minuten zusammen garen lassen.

Mit Reis oder Glasnudeln servieren.

Guten Appetit 😋

Add Comment